Boxtraining wie für dich gemacht

Freu dich auf die beste Ausstattung und ein Trainerteam,
das mit dir individuell und persönlich an deinen Zielen arbeitet.

 

Wie läuft das Boxtraining ab?

 

Boxen ist eine Sportart, bei welcher der ganze Körper – von Kopf bis Fuss – zum Einsatz kommt. Eine Vielzahl an verschiedenen Fähigkeiten, wie zum Beispiel Kraft, Beweglichkeit, Geschwindigkeit, Koordination sowie mentale Stärke sind für einen Boxer unabkömmlich.

 

Das Training ist so aufgebaut, dass jeweils jeder einzelne dieser Faktoren berücksichtigt wird. Daraus resultiert ein intensives Ganzkörpertraining mit dem positiven Nebeneffekt, dass die eigene Grundfitness ein aussergewöhnlich hohes Niveau erreicht.

 

In der Regel beginnen wir das Training mit einem gemeinsamen Aufwärmen. Dabei arbeiten wir vor allem im Kraftausdauerbereich mit unserem eigenen Körpergewicht. Der weitere Trainingsinhalt wird jeweils individuell gestaltet und von unserem Wettkampftrainer geplant und geleitet.

 

Das jeweilige Training beinhaltet unter anderem:

 

- Techniktraining

- Laufschule / Beinarbeit

- Pratzenarbeit (Schlagschule)

- Schattenboxen

- Sparring (nur für Fortgeschrittene)

- Zirkeltraining

 

Ist das Boxtraining für mich geeignet?

 

Das Boxtraining ist grundsätzlich für jeden geeignet, der etwas für seine Fitness tun will. Egal ob jung oder alt, motivierter Nachwuchsboxer, oder auch einfach nur Fitnesssportler. Unser Training bietet für jeden ein herausforderndes Programm, welches dir hilft, deine persönlichen Ziele zu erreichen.

 

Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Training ist, dass du mindestens 14 Jahre alt bist.

 

Muss ich mich mit anderen messen (kämpfen)?

 

Nein, es besteht keine Pflicht sich im Ring mit den anderen zu messen. Das Sparring findet nur unter den fortgeschrittenen Boxern statt und wird auch nur auf eigenen Wunsch hin durchgeführt.

 

Die Mehrzahl der Mitglieder eines Boxvereins stellen die sogenannten „Fitnessboxer“ dar, welche das Boxtraining primär zur Verbesserung der körperlichen Fitness nutzen und nicht daran interessiert sind Kämpfe zu bestreiten.

 

Wie kann ich Mitglied werden?

 

Du meldest dich für ein Probetraining an und nimmst anschliessend unverbindlich an maximal zwei Trainings teil (eine Anmeldung ist obligatorisch).  Danach entscheidest du dich, ob du beim Boxclub Brugg Mitglied werden willst.

 

Wie sehen die Kosten aus?

 

Das Probetraining kostet CHF 10.- (bar mitbringen).

 

Entscheidest du dich für eine Mitgliedschaft beim Boxclub Brugg, so betragen die Kosten für ein Jahr

 

- CHF 200.-- für Erwachsene -

- CHF 100.-- für Jugendliche -

 

Die bereits geleistete Zahlung für das Probetraining wird dir natürlich an die Jahresmitgliedschaft angerechnet.

 

Gibt es die Möglichkeit ein Gruppentraining oder Privatlektionen zu buchen?

 

Ja, Trainings für Gruppen / Vereine / Sportmannschaften sowie Privatlektionen sind auf Anfrage möglich.


Alle Trainings werden von unseren Trainern professionell betreut.

So bekommst du jederzeit die Unterstützung, die du brauchst.